Alpakawiese Blumrich

Workshops & Kurse

Die Arbeit mit Fasern ist meine Leidenschaft! Ich gehe darin auf, die Wolle unserer Alpakas zu verarbeiten, vom Moment der Schur bis hin zum fertigen Produkt. Die Wolle wird kardiert (in etwa „gekämmt“), am Spinnrad oder mit der Handspindel versponnen zu verschiedenen Garnen und dann gefärbt oder naturbelassen verstrickt oder gehäkelt. Auch zum Weben sind selbst hergestellte Garne perfekt geeignet.

Von der Wolle zum fertigen Garn

Kurse

Mit alten Kulturtechniken, zu denen Handarbeit gehört, ist man immer sinnvoll beschäftigt. Hände und Seele kommen zur Ruhe. In meinen Kursen biete ich Zugang zu einer Vielzahl von Techniken, ob auf Anfänger- oder Fortgeschrittenenniveau. Vor allem Spinn- (Spinnrad und Handspindel), Strick- und Filzkurse biete ich an, aber auch Rohwollverarbeitung (Kardieren, Kämmen, Blenden), und weitere Handarbeitstechniken gehören zu meinem Portfolio. „Nette Kleinigkeiten – kleine Nettigkeiten“ – so heißt einer meiner Nassfilz-Kurse.

Am liebsten arbeite ich mit Klein- und Kleinstgruppen.

Sie können individuell mit mir einen Kurs vereinbaren (Mail) oder Sie lernen mich in einer Gruppe kennen: Offene Spinnabende mit einigen netten spinnfreudigen Frauen finden in der Sächsischen Bildungs- und Begegnungstätte Windmühle Seifhennersdorf e.V. unter Leitung von mir und Frau G. Wünsche statt. Auch meine nächsten Strick- und Filzkurse sehen Sie unter diesem Link. Viele meiner Strickprojekte sind auf Ravelry zu sehen.

Besonders beliebt und nachhaltig: Filzkurs Sitzfelle

Wir stellen gemeinsam aus Wolle Sitzfelle her, die nicht nur wunderbar weich und gemütlich, sondern ein echter dekorativer Hingucker sind. Eigene Rohwolle kann mitgebracht oder aber von uns gestellt werden (je nach Verbrauch ca. 5€ zusätzlich).

Datum: momentan keine Anfrage

Kosten: 30€ pro TeilnehmerIn (Rabatt bei mehreren Teilnehmern möglich)

Ort: Direkt an der Alpakawiese oder bei Ihnen (Anfahrtskosten)